header koerperglueck 3

 

 

Vorträge:
1. Berührung - unser Lebenselixier

Heilkreise: Selbstliebe, Wachstum, Heilen
1. Gehalten werden und Frieden finden in einer Gruppe

Tantra Wochenend Workshops im Odenwald
1. Freiheit und Erfüllung
2. Erfüllt: Leben, Lachen, Lieben

Wiederkehrende Tantra Tages Workshops
1. Yab Yum Verehrungs- und Hingaberitual
2. Körperglück Pur: Tantrisch begegnen, massieren genießen

 

2023

Workshops: Berührungskunst und Hingabe
1. heilsames Berühren

2. tantrisch Berühren
3. Das Konsensrad
4. Yab-Yum Verehrungs-und Hingabe Ritual


Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥

Vortrag:

Berührung - unser Lebenselixier

Die unterkuschelte Gesellschaft.
70% der Deutschen wünschen sich mehr Berührung als sie bekommen?
Was sind die Ursachen? Was können wir dagegen tun? 
Warum gehen viele Menschen Begegnung und Berührung aus dem Weg?
Wie wirkt sich Berührungsmangel auf unsere Gesundheit und unser Wohlbefinden aus?
Und wie kann ich mich wieder öffnen für mehr Begegnung und Berührung?
Dauer: ca. 1 1/2 Stunden     5 Euro
Wann: immer mal wieder

Wann und Wo?

♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥

Heilkreis: Selbstliebe, Wachstum, Heilen

 

1. Gehalten werden und Frieden finden in einer Gruppe

Fallen lassen können, gehalten werden und nichts leisten müssen. Herrlich.
Manchmal möchte man auch als Erwachsener wieder zum kleinen Kind werden, um sich das Gefühl von Geborgenheit und Sicherheit im Schoß der Mutter wieder herbei zu zaubern.
In die starken und doch weichen Arme sinken, Trost finden, Auftanken und den tiefen Frieden in dir spüren, der sich in deinem Körper ausbreitet.

Das alles ist hier möglich.

Wir treffen uns mit Gleichgesinnten und schenken uns das Gehalten sein und tiefen inneren Frieden. Gut geeignet auch für Absolut Beginners.


Nach einer Runde des ehrlichen Mitteilens* und Übungen, die dich mit dir selbst verbinden und dich öffnen auch für die anderen, werden wir genügend Zeit haben uns gegenseitig zu halten. Wir sitzen dazu auf weichen Unterlagen gemütlich an die Wand angelehnt. Gut gepolstert mit Kissen und zugedeckt mit weichen Decken kann der/die Gehaltene nun in eine tiefe Entspannung sinken.
* Das ehrliche Mitteilen ist absolut freiwillig. Du entscheidest jedesmal selber, was und wieviel du von dir erzählen möchtest.

Kann ich jemand anderen halten?
Du brauchst keine Erfahrungen oder Vorkenntnisse haben. Was wir benötigen ist eine liebevolle Präsenz und Achtsamkeit für dich selbst und dein Gegenüber. Folge deiner Intuition und traue dich, mit dem zu sein was ist.

Habe ich genügend Kraft jemanden zu halten?
Immer wieder mache ich selber die Erfahrung, dass mir das Halten von anderen viel Energie bringt und mir sehr große Freude bereitet. Und das bestätigen mir auch die Teilnehmer.

Selbstfürsorge und Eigenverantwortung
Sorge gut für dich. Nur du kennst deine Bedürfnisse, Wünsche und Grenzen. Hier kannst du dafür einstehen. Zu Beginn der Gehalten werden Session kann jeder dem Partner/der Partnerin seine Grenzen und Wünsche mitteilen.
Diese Gruppe ist kein Ersatz für eine Therapie, kann aber begleitend sehr unterstützend sein.

Gefühle (Emotionen) und Körperempfindungen
Ich lade dich ein all deine Gefühle  und Empfindungen da sein zu lassen, mit ihnen zu sein und sie sich verwandeln zu lassen ganz von allein. Das kann sehr heilsam sein.

Bedingungen
Bitte komme, wenn möglich, frisch geduscht und bringe gerne noch ein frisches T-Shirt zum Wechseln und saubere warme Socken mit. Vermeide es direkt vorher zu Rauchen oder starkes Parfüm aufzulegen.
Lasse dein Handy zuhause oder schalte es vor Ort bitte auf Flugmodus oder am besten ganz aus. Danke

Mitbringen
Außer dem oben genannten Dingen, bringe bitte bequeme, weiche Kleidung wenn möglich ohne Reißverschluss, Gürtel etc., deine Kuscheldecke, ein Nackenhörnchen oder ein kleines Kissen und etwas zu trinken mit.

Dauer 3 Stunden, davon ca. 45 Minuten gehalten werden je Person
Leitung: Sabinja Buchholz
Energieausgleich und Raumkosten: 30 Euro
Jeden 1. Donnerstag im Monat von 19 - 22 Uhr
Mindestteilnehmerzahl 6 Personen

Wann und wo?

Einzelsitzungen

♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥

Wochenend Tantra Workshops


 

1. Freiheit und Ekstase

Lebendigkeit, Lebensfreude, Erfüllung

Wochenend Workshop im Odenwald

Welche Blockaden und Hindernisse möchten erkannt und aufgelöst werden,
um wirklich frei und authentisch zu sein?
Und wie kann sich dein ekstatisches* Leben für dich anfühlen?

Komm dem Wunder deines wahren Selbst auf die Spur.

1. Tag              Freiheit
Zurück in unsere ursprüngliche Lebendigkeit und Lebensfreude.

Jahrzehnte haben wir unsere Bedürfnisse, Wünsche und Wut unterdrückt, die Zähne zusammen gebissen und eine Schutzschicht um unseren wahren Kern aufgebaut.
Davon wollen wir uns befreien.
Wir öffnen unsere Überlebensstrategie Panzer und lassen Licht, Liebe
und Verbundenheit in uns hinein fließen.

2. Tag              Erfüllung/Verzückung*
Erfüllt unser Leben genießen

Nun, da sich dein „emotionaler Keuschheitsgürtel“ gelöst hat, was will sich zeigen?
Wie kann dein ganz individuelles ekstatisches Leben aussehen?
Wir öffnen uns in Vertrauen und Liebe in eigenem Tempo
für ein ekstatisches Leben in allen Bereichen und befreien unsere
sexuelle Energie**.

Werkzeuge: Bioenergetische Übungen, Wellbeing Bodywork***,
Tantra; Meditation, Rituale z.B. das Yab Yum Verehrungs und Hingaberitual (s.u.), Tanzen, achtsame Begegnung, absichtslose Berührung, Austausch z.B. ehrliches Mitteilen.


Der Workshop findet in bequemer Kleidung statt. Es kommt hier zu keinen sexuellen Handlungen.

Wochenend Workshop vom 20. bis 22. Mai 2022
Kosten 250 Euro (**220 Euro)
Freitagabend 18 Uhr bis Sonntagabend ca. 18 Uhr

** Ermäßigungen (Preise in Klammern) gibt es für Frühbucher.
Die Anmeldung und Bezahlung der gesamten Kursgebühr muss bis zum 13.5.22.eingegangen sein

Die Kursgebühr gilt immer pro Person.
Zu den angegebenen Kursgebühren kommen Kosten für Unterkunft und Verpflegung dazu.

Veranstaltungsort: Seminarhaus Landhaus Sonnenberg
aktuelle Termine

*Ekstase
altgriechisch Verzückung
Ich verstehe unter Ekstase, einen Zustand zu erreichen in dem ich wirklich im Hier und Jetzt und in dem Moment bin, alles andere um mich herum vergesse, mit dem was gerade ist zu verschmelzen, ob es nun die Blume ist, die ich betrachte, oder ein Mensch dem ich gerade begegne, ob ich alleine für mich tanze, oder voller Hingabe etwas anderes tue. Ich bin 100% da und präsent mit allen meinen Zellen und Sinnen und werde eins mit dem Universum.
Es gibt in dem Moment keine Vergangenheit, keine Zukunft, nur diesen Augenblick.
Vielleicht kennst du diese Augenblicke der reinen Verzückung.

**Sexuelle Energie
Sie ist eine wichtige, lebensspendende Energie, die uns mit unserer Lebensfreude und unserer Ur Kraft verbindet. Sie ist die Triebfeder unserer Lebendigkeit und unseres Lebens.
Oft wurde sie von Kindheit an unterdrückt und klein gehalten.
Sie möchte befreit werden und ins Fließen kommen und dann können wir auf allen Ebenen unser Leben in vollen Zügen genießen.
Diese Energie ist unendlich und wir sind über sie mit dem Kosmos verbunden.
Wir bekommen Energie aus dem Universum (Gott) und können sie in Form von Liebe weitergeben.
Ein ewiger Kreislauf von Nehmen und Geben.
Wenn diese Energie frei fließen kann, fühlen wir uns mit allem verbunden, lebendig und frei.

Unser Körper ist unser Tempel, unser Werkzeug, unser Medium.
Durch ihn sind wir lebendig, können uns bewegen, denken, fühlen und kommunizieren.
Er ist unser Seismograph. Er berichtet uns ganz genau, wie es uns geht.
Alles ist in ihm gespeichert, Gutes wie Schlechtes.
Wir sollten ihm täglich danken und uns an ihm erfreuen.

Wellbeing Bodywork
darunter verstehe ich alles, was unseren Körper gesund und geschmeidig hält

und ihn von Stressfaktoren befreit, alte Fesseln sprengt. 
Das können aktive oder passive Bewegungen aus verschiedenen Heilrichtungen wie Shiatsu, Qigong, Yoga, Zapchen Somatics, Tanz, Entspannung, Atemübungen oder Berührung z.B. aus dem Jin Shin Jyutsu, der EFT Technik oder Massagetechniken, Singen, Summen, Tönen sein.

Bioenergetische Übungen. Altgriechisch: Bio = Leben und Energetik = Wirksam
diese Körperübungen befreien dich von alten Panzern, die dich am Lebendigsein hindern. Sie lösen alte Blockaden auf, bringen deine Energien wieder ins Fließen. Dein Körper findet zurück in seinen Urzustand; frei und unbeschwert zu sein und seinen eigenen Impulsen zu folgen. 

 

2. Erfüllt leben, lachen, lieben

Tantrisch begegnen, berühren, genießen und wachsen.

Wie kann mein ganz persönliches ekstatisches Leben aussehen? Was bringt mich in Verzückung?
Was brauche ich, um mich wirklich fallen lassen zu können?
Wie kann ich das mehr in meinen Alltag integrieren, in mein gesamtes Leben?
Welches sexuelles Element entspricht mir am ehesten: Feuer, Wasser, Luft oder Erde
und was bedeutet das für mich?

Wir üben uns im Sein. Vertrauen - Einlassen - Loslassen - Fallen lassen - Hingabe - Ekstase
Wir üben uns im Genießen mit allen Sinnen.
Wir üben uns im Wahrhaftig Sein und Authentizität.

Mit Meditationen still und bewegt, Ritualen, Tanz, Begegnung, Austausch und Berührung.

Komm surfe mit uns auf der Liebes Welle


3 Tage Workshop im Herbst/Winter 2022
Kosten 350 Euro (**300 Euro)
** Ermäßigungen (Preise in Klammern) gibt es für Frühbucher.
Die Anmeldung und Bezahlung der gesamten Kursgebühr muss mindestens zwei Monate vor Beginn bei uns eingegangen sein

Die Kursgebühr gilt immer pro Person.
Zu den angegebenen Kursgebühren kommen Kosten für Unterkunft und Verpflegung dazu.

Veranstaltungsort: Seminarhaus Landhaus Sonnenberg
aktuelle Termine



 

♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥

Wiederkehrende Tantra Tages Workshops

1. Yab-Yum*  Verehrungs- und Hingabe Ritual  ©


©

Yab Yum Verehrungs- und Hingabe Ritual

Fühlst du dich im engen Körperkontakt mit deinem Gegenüber wirklich frei und gelöst?
Gibt es störende Faktoren, die eine erfüllende Begegnung verhindern?

Möchtest du dich in den Armen deines Gegenübers nicht einzigartig fühlen, begehrt und verehrt?
Und wünschst du dir nicht auch vollkommene Hingabe? Dich fallen lassen können voller Vertrauen?
Ohne Bewertungen, ohne Ängste und ohne Zweifel?
Und wünscht du dir nicht auch, dass dein Gegenüber dir vollkommen vertrauen und alles fließen lassen kann?
Ist das nicht der Weg zur Erfüllung und Ekstase?

Nur, wie geht das?

Genau das wollen wir im Yab Yum Verehrungs- und Hingabe Ritual erforschen und üben.
Das braucht Zeit und Muße, Geduld und Hingabe.
Das braucht Mut sich selber besser kennen zu lernen und erforschen zu wollen.
Das braucht Neugier und Offenheit sich dem anderen wirklich zu zeigen und zu öffnen.
Und es braucht die Bereitschaft sich von den allgegenwärtigen Bewertungen zu befreien.
Bewertungen egal in welche Richtung blockieren unsere Energie und zwängen uns in ein emotionales und energetisches Korsett.

Im Yab Yum Ritual wollen wir uns von körperlichen, geistigen und energetischen Blockaden befreien.
Wir lernen unsere Bedürfnisse besser zu spüren, unsere Grenzen schneller wahrzunehmen und kommen in einen tieferen, sinnlicheren Kontakt zu unserem Körper. Wir lernen unsere Grenzen nach Bedarf zu verschieben, überprüfen alte Konzepte und lösen uns von ihnen, wenn sie unnötig und hinderlich sind.
Wir lernen uns und unseren eigenen Körper zu verehren und zu begehren und den unseres Gegenübers.
Wir stärken unsere Liebes- und Hingabefähigkeit

Das Verehrungs- und Hingabe Ritual wird dir Tür und Tor öffnen für ein erfülltes „Liebes“ Leben

1. Teil  Dein Körper - dein Tempel - Sinnlicher Body Flow
Wir erwecken unsere Körper zu einem neuen erfüllten
sinnlichen Erleben und bringen sie zum Dauerblühen.
Energien können frei fließen und wir werden geschmeidig wie eine Katze.
ca. 1/4 der Zeit.

2. Teil  Deine Liebes- und Hingabefähigkeit

Wir verehren jeweils das "Göttliche" im Gegenüber und üben uns in Hingabe.
Wir üben uns im Sein hier und jetzt, unseren Impulsen zu folgen und die Energien fließen zu lassen.

Berührt werden, in die Arme sinken, sich angenommen, sicher und geborgen fühlen,
sich mit allen Sinnen wahrnehmen.
Wir werden gehalten, bewegt und zärtlich berührt und können so in eine Art Ur Zustand sinken, in eine Art Trance. 
Im engen Körperkontakt, einfach nur in Liebe baden.
Diese zutiefst berührende Begegnung geschieht vollkommen intuitiv tief aus dem Becken heraus, unwillkürlich und absichtslos***. Wir halten den anderen, wiegen und liebkosen ihn mit unseren Berührungen und geben ihm ein großes Willkommen Sein durch unseren engen Körperkontakt und fließenden Bewegungen.
Ungelöste Emotionen können aufweichen und sich auflösen, Heilung kann passieren und du wirst "wieder geboren" mit neuer Lebensenergie, Kraft und Lebendigkeit.
Wir beginnen in der Yab Yum Position* und wechseln in Rücken-Seit-oder Bauchlage und bleiben jeweils über die Becken eng mit dem anderen verbunden. (*siehe Bild oben)

Dauer: ca. 2/4 der Zeit

3. Teil Austausch: Wir tauschen uns über das Erlebte aus und können so unsere Erfahrungen vertiefen, verstehen und reflektieren. Wir lernen von- und miteinander und inspirieren uns gegenseitig.

Dieser Kurs findet in lockerer Kleidung statt. Es kommt nicht zu sexueller Vereinigung.


Zeit: Sonntags von 11 bis 18 Uhr 
Preis: 75 Euro pro Person
Ort: Unterrichtszentrum Rondo, Humboldtstr.6.1, Heidelberg Neuenheim
Aktuelle Termine

*Yab Yum (tibetisch; „Vater-Mutter“) ist eine im tantrischenBuddhismus häufige, vor allem in Tibet und Nepal zu findende figürliche Darstellung einer männlichen und einer weiblichen hinduistischen bzw. lamaistischen Gottheit bei der sexuellen Vereinigung. Zumeist sitzt die weibliche Figur auf dem Schoß der männlichen. (Siehe Abb. oben)

Hier werden wir die Rollen auch tauschen und es geht in dieser Begegnung zwar um die sexuelle Lebensenergie, aber nicht um sexuelle Vereinigung. Wir wollen unsere Energie wieder ins Fließen bringen, ohne aktiv etwas zu tun, sondern versuchen im Sein zu bleiben, zu spüren und den eigenen (Gebender) und den Impulsen der empfangenden Person zu folgen. Eine Person gibt bzw. dient und die andere nimmt und kann sich darin üben in Vertrauen und Hingabe zu sein. 
Beide verschmelzen im Hier und Jetzt, und im Miteinander und vielleicht auch mit dem Universum.

Wir üben paarweise, wobei du kein Paar sein musst und auch gleichgeschlechtliche Partner/innen können mit einander sein.

Zeit: von 11 bis 18 Uhr 
Preis: 75 Euro
Ort: Unterrichtszentrum Rondo, Humboldtstr.6.1, Heidelberg Neuenheim
Aktuelle Termine

 

2. Körperglück Pur

Tantrisch begegnen, massieren, genießen und wachsen

„Namaste. Ich ehre den Platz in Dir, in dem das gesamte Universum residiert.
Ich ehre den Platz des Lichts, der Liebe, der Wahrheit,
des Friedens und der Weisheit in Dir.
Ich ehre den Platz in Dir, wo, wenn Du dort bist und auch ich dort bin,wir beide nur noch eins sind."

In diesem Sinne wollen wir uns hier begegnen. Mit viel Achtsamkeit*, Liebe** und Absichtslosigkeit*** schenken wir unserem Gegenüber wohltuende, nährende Aufmerksamkeit in Form von rituellen Begegnungen und längeren Berührungseinheiten (Massagen mit oder ohne Öl).
Wir werden auch das Konsensrad**** mit anwenden: Eine spannende Reise der Selbsterkenntnis.


* Achtsamkeit: für dich selbst und dein Gegenüber. Wir spüren immer wieder nach wie es sich anfühlt: leicht oder angestrengt, locker oder verkrampft, gut oder schlecht? Und verändern es solange, bis es sich für beide/alle Beteiligten gut anfühlt.
** Liebe: gemeint ist die universelle Liebe, die durch uns hindurch fließt. Wir empfangen sie vom Universum/Kosmos/Gott, lassen sie durch uns hindurch fließen und geben sie an unser Gegenüber weiter.
***Absichtslosigkeit: bedeutet: ich schenke dir etwas, ohne dafür eine Gegenleistung von dir zu erwarten.
**** Konsensrad: Über dieses Modell erfahren wir mehr über uns selbst, unsere Bedürfnisse, Grenzen, und vielleicht auch unsere Schattenseiten. Lernen etwas über aktiv und passiv sein, nehmen oder geben, dienen oder empfangen, nehmen oder erlauben  und können so alte Blockaden abbauen, lernen für uns die Verantwortung zu übernehmen, immer freier zu werden, uns in Hingabe zu üben, bis zu ekstatischen Momenten. 

Zeit: Sonntags von 11 bis 18 Uhr 
Preis: 75 Euro
Ort: Unterrichtszentrum Rondo, Humboldtstr.6.1, Heidelberg Neuenheim
Termine:

Beides auch als intimer Paarworkshop zu zweit möglich. Sprecht mich gerne an.

♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥

Berührungskunst und Hingabe



Workshops ab Frühjahr 2023

1. heilsames Berühren
absichtslos, entspannend, nährend, heilsam.

2. tantrisch Berühren
anregend, stimmulierend, erfüllend.

3. Das Konsensrad

Spielplatz der Begegnungsmöglichkeiten; gebend oder empfangend, aktiv oder passiv können wir uns üben
in Wahrhaftig sein. Welche Bedürfnisse habe ich? Wo sind meine Grenzen und kann ich sie verschieben?
Wie kann ich meine tiefsten Sehnsüchte leben? Wie wird aus dem ich und du ein erfülltes wir?

4. Yab - Yum Verehrungs-und Hingabe Ritual
In Liebe und Hingabe baden.

 

© buske-grafik 2015